Ein paar Worte zu mexikanischem Bier

Wie ihr euch schon denken könnt, geht es natürlich nicht um das Getränk sondern um das Thema, was uns aktuell weltweit beschäftigt. Ich muss sagen, dass ich inzwischen den absoluten Informationsoverkill habe und es nicht mehr sehen und hören kann. Ich hoffe einfach sehr, dass wir möglichst bald - zumindest teilweise - in unser "normales" Leben zurück finden. Wie gefährlich das Virus jetzt wirklich ist und ob das Handeln der Regierung richtig oder falsch war - wir werden es nie endgültig wissen. Ob "Mainstreamer" oder "Verschwörungstheoretiker" - jeder findet die Informationen, die sein Bild bestätigen und fühlt sich dann eindeutig auf der richtigen Seite. Das ist übrigens auch dass, was mir am meisten Sorge macht: Die Spaltung! Das ganze ist ja schon immer präsent (Sportverein gegen Sportverein, Politik A gegen B, Veganer gegen Fleischesser, etc.), wird aber durch diese ganze Coronageschichte weiter auf die Spitze getrieben. Dabei wäre es meiner Meinung nach jetzt besonders wichtig, dass wir alle zusammen halten und uns nicht spalten lassen - der Mensch ist nunmal kein Einzelgänger. Was das Leben wirklich lebenswert macht, sind doch gerade das zusammensein mit Freunden, die Berührungen mit lieben Menschen, dass Spielen der Kinder und Erwachsenen. Ich hoffe, dass wir schnell lernen "Abstand" mit Maß zu halten und die Menschen, die uns wirklich am Herzen liegen auch wieder ganz nah und ohne Angstgefühl an uns zu lassen.


In diesem Sinne .... bleibt gesund und wach!


Hier geht's zum Podcast!



Holthauser Str. 2, 45527 Hattingen

©2020 MisarWunderbar